Kieferorthopädische Prophylaxe

Kieferorthopädische Prophylaxe

Bei dem speziellen kieferorthopädischen Prophylaxeprogramm während einer Multibracketbehandlung erfolgt eine Bracketumfeldversiegelung zum Schutz der Zähne vor Karies und Entkalkungen; nicht zu verwechseln mit der Fissurenversiegelung , die der Hauszahnarzt vornimmt.

Während der Dauer der Behandlung folgen je nach Bedarf mehrere Sitzungen mit weicher Belagsentfernung unter Abnahme des Bogens und das Auftragen eines speziellen Lacks zur Bakterienminimierung (Cervitec). Dies unterstützt die Verminderung der Keimzahlen an den schwer zugänglichen Stellen.

Unsere Prophylaxemaßnahmen unterstützen, ersetzen jedoch nicht eine adäquate häusliche Zahnpflege.